buntes header1

edceheaiWir bemühen uns, aktuelle Informationen auch auf unserer Homepage zu veröffentlichen. Da dies aber mit mehr Aufwand verbunden ist, als das Posten bei Facebook kommt es immer wieder vor, dass Sie dort Informationen finden, die wir hier (noch) nicht veröffentlicht haben. Unser Facebookprofil finden Sie hier: https://web.facebook.com/FurEinBuntesTrierGemeinsamGegenRechts/
Dies kann auch von Personen eingesehen werden die kein eigenes Facebookprofil haben.

Der Verein „Für ein buntes Trier – gemeinsam gegen Rechts” wurde im Sommer 2012 gegründet. Ziel des Vereins ist es, zusammen mit allen Akteuren, die sich in diesem Bereich in Trier engagieren, die Arbeit gegen Rechtsextremismus zu bündeln und breite Bevölkerungsschichten in diese Arbeit mit einzubeziehen.

Jede und Jeder kann Mitglied des Vereins werden und dadurch ein Zeichen gegen Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit setzten. Institutionen, Gruppen und Verbände können ebenfalls Mitglied werden.

weiterlesen...

Aktuelles

Der Staat gegen Fritz Bauer

Im Rahmen des AGENDA-KINO
zeigen Buntes Trier und der
Ak Trier im Nationalsozialismus der AG Frieden den Flim
"Der Staat gegen Fritz Bauer"

Deutschland 1957. Während die junge Bundesrepublik die NS-Zeit hinter sich lassen will, kämpft ein Mann unermüdlich dafür, die Täter im eigenen Land vor Gericht zu stellen: Zwölf Jahre nach Kriegsende erhält der kompromisslose Generalstaatsanwalt Fritz Bauer den entscheidenden Hinweis darauf, wo sich der frühere SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann versteckt halten soll. Gemeinsam mit dem jungen Staatsanwalt Karl Angermann beginnt Bauer die Hintergründe zu recherchieren. Doch es formiert sich Widerstand bis in die höchsten Kreise: In seiner eigenen Behörde verschwinden immer wieder Akten und auch Oberstaatsanwalt Ulrich Kreidler und BKA-Mitarbeiter Paul Gebhardt behindern den unliebsamen Bauer in seinen Ermittlungen. Ein scheinbar aussichtsloser Kampf gegen unsichtbare Gegner liegt vor ihm, der Fritz Bauer alles abverlangen und ihn und seinen Mitstreiter Karl Angermann auch privat auf eine harte Probe stellen wird...

Beim Nachgespräch wird Werner Renz, ehemaliger Mitarbeiter des Fritz Bauer Institutes anwesend sein. Die Gelegenheit weitere Fragen zum Film und zu Fritz Bauer zu stellen. Es wird also auch über den Film hinaus ein interessanter Abend werden.

 

TRIER STELLT SICH QUER - Gegen Rassismus, Sozialchauvinismus und die AfD! Unser Zusammenhalt gegen ihren Hass

Kundgebung am 02.03.2016 um 18.30 Uhr Trier Euren Ottostraße

Im Eurener Druckwerk plant die AfD Rheinland-Pfalz am 02.03.2016 eine Wahlkampfveranstaltung mit Alexander Gauland. Wir wehren uns gegen alle Versuche auf Kosten von Minderheitengruppen in unserer Gesellschaft populistische Politik in Trier zu verbreiten. Deswegen rufen wir auf zur Kundgebung gegen Rassismus, Sozialchauvinismus und die AfD!

Weiterlesen ...

Mitglied werden

spenden